Bereitschaftsdienst

Im Störungsfall 24h für Sie erreichbar

Telefonnr.: 03372 41790    Mobil.: 0176 12128300

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schmutzwasser

Die Schmutzwasserentsorgung des Wasser- und Abwasserzweckverbandes Jüterbog-Fläming umfasst das Gebiet:

 

  • Stadt Jüterbog

 

  • Gemeinde Niedergörsdorf

 

  • Gemeinde Niederer Fläming mit ihren Ortsteilen Borgisdorf, Hohenahlsdorf, Hohengörsdorf, Höfgen, Körbitz, Lichterfelde, Riesdorf, Schlenzer, Sernow, Welsickendorf und Werbig

 

  • Stadt Treuenbrietzen mit ihren Ortsteilen Dietersdorf, Feldheim und Marzahna

 

Schmutzwasser - Kläranlage 3

 

Die Schmutzwasserentsorgung wird sowohl leitungsgebunden, als auch mobil für über 20.000 Einwohner durchgeführt. Die Behandlung des Schmutzwassers erfolgt in den verbandseigenen Kläranlagen Jüterbog und Lichterfelde.

 

 

Die Schmutzwasserentsorgung der Grundstücke des Verbandsgebietes wird zu 86 Prozent kanalgebunden durchgeführt. Für die dezentrale transportgebundene Entsorgung bedient sich der Wasser- und Abwasserzweckverband eines Drittunternehmens.

 

Durch den Wasser- und Abwasserzweckverband werden 59 Pumpwerke und 120 Hauspumpwerke betreut.

 

Das Kanalnetz besteht aus einer gesamten Leitungslänge von ca. 228 km. Davon sind ca. 106 km Gefälleleitung, ca. 81 km Druckleitung und ca. 41 km Anschlussleitung.

 

Schmutzwasser - Kläranlage 7

 

Insgesamt verfügt der WAZ Jüterbog-Fläming über 6.133 Schmutzwasserhausanschlüsse.